Pentagon

Jugendzentrum Pentagon

Das Jugendzentrum Pentagon ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Herzebrock-Clarholz im Ortsteil Clarholz und bietet BesucherInnen von 6 bis ca. 23 Jahren offene Treffs, Ausflüge, Partys, Workshops, Ferienspiele, Gruppen-, Projekt- und geschlechtsspezifische Angebote. Offen bedeutet im Pentagon, dass das Prinzip der Freiwilligkeit gelebt wird. Kinder und Jugendliche entscheiden selbst, ob und in welcher Form sie Angebote annehmen wollen.

Ein beliebter Treffpunkt ist der große Aufenthaltsraum des Pentago - die Chillzone. Sie steht allen Interessierten während der Öffnungszeiten des Pentagon offen und kann jederzeit besucht werden. Neben einem Billard-Tisch steht dort eine große, gemütliche Sitzecke. Die Kinder und Jugendlichen können dort den Nachmittag miteinander in geselliger Runde verbringen, mit anderen ins Gespräch kommen,

Spiele spielen, gemeinsame Aktionen planen und mit den pädagogischen Kräften sprechen.

Ein zentraler Anlaufpunkt in der Chillzone ist auch die Theke. Neben einer weiteren Möglichkeit zur Kommunikation können die Kinder und Jugendliche hier Erfrischungen und Snacks bekommen und die Küche nutzen.

Ein beliebtes Angebot des Pentagon ist der Zockertreff. Hier treffen die Kinder- und Jugendlichen sich, um gemeinsam Spiele auf der Konsole zu zocken und über die gespielten Spiel zu fachsimpeln.

Im Internetcafé können die Kinder und Jugendlichen unter Aufsicht im Internet surfen.


Weitere Angebote des Pentagon sind:

- integrative Ferienspiele in den Herbstferien
- Ferienspielangebote in den Sommerferien
- Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern
- Beratung der Kinder, Jugendlichen und Eltern
- Projektarbeit und gemeinsame Fahrten

Aktuelle Informationen, eine Übersicht der aktuellen Angebote und die derzeit gültigen Öffnungszeiten gibt es auf der Homepage des Jugendzentrum Pentagon oder der Neuigkeitenseite auf Facebook.


Die Prinzipien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Pentagon:

 • Parteilichkeit:
Kinder- und Jugendarbeit ergreift Partei für Kinder und Jugendliche, vertritt die Interessen der jungen Menschen und übernimmt in Konfliktfällen Anwaltsfunktion. Sie beeinflusst die jugend- und gesellschaftspolitische Diskussion und thematisiert die Lebenslagen junger Menschen.

• Bedürfnis-, Lebenswelt- und Alltagsorientierung:
Kinder- und Jugendarbeit orientiert sich an den Lebensrealitäten und dem Alltag von Kindern und Jugendlichen, berücksichtigt deren Lebenswelten und soziale und kulturelle Zusammenhänge. Programme und Angebote setzen an den Bedürfnissen, Interessen und Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen an, sie sind daher situationsbezogen und flexibel.

• Ganzheitlichkeit:
Die jungen Menschen werden in Zusammenhang mit allen ihren biografischen Mustern, sozialen Bezügen, Bedürfnissen, Interessen, Wünschen, Verhaltensäußerungen und Einstellungsmustern gesehen. Inklusion wird im Alltag gelebt.

 • Geschlechtsspezifik:
Den besonderen Bedürfnissen von Mädchen und Jungen wird im Rahmen der Angebote Rechnung getragen.

• Partizipation und Selbstverwaltung:
Besondere Beachtung finden Formen der Mitbestimmung und Mitverantwortung, die Möglichkeiten der Mitgestaltung bis hin zur Gestaltung und Nutzung von Programmteilen in Eigenregie.

Informationen

Jugendzentrum Pentagon
Schulstraße 20
33442 Herzebrock-Clarholz

Leitung: Andrea Lohnherr, Ralf Brester
05245 872931
penta1997@web.de
www.jz-pentagon.de