Das Bad von außen

    Das Hallenbad Clarholz ist seit dem 6. September wie gewohnt geöffnet.

    Im Ortsteil Clarholz unterhalten die Gemeindewerke ein höhenverstellbares Kleinschwimmbecken mit den Maßen 12,5 x 6 m. 

    Schwimmbecken

    Öffnungszeiten
    Das Hygienekonzept richtet sich nach der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und kann sich je nach Inzidenzlage auch kurzfristig wieder ändern. Der Eintritt kann nur gewährt werden, wenn eine nachgewiesene Immunisierung durch Impfung, Genesung oder ein Nachweis eines negativen Testergebnisses gemäß CoronaSchVO NRW vorgelegt wird.  

    Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung. 
    Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- und Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen auch ohne Coronatest gleichgestellt.

    Die Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz bitten um Verständnis, dass Gästen mit einer Corona-Infektion oder dem Verdacht darauf der Zutritt zum Schwimmbad sowie den Geschäftsräumen verweigert wird. 

    Öffentlicher Badebetrieb

    Montag - Freitag     06.00 - 08.00 Uhr

    Anschließend findet Schul- und Vereinsschwimmen statt.

    Während der Schulferien bleibt das Bad geschlossen.

    Telefon: 05245 / 5798

    Eintrittspreise

    Jugendliche unter 4 Jahre
    frei
    Jugendliche*
    1,50 €
    Erwachsene
    2,50 €
    10er-Karte Jugendliche
    12,00 €
    10er-Karte Erwachsene
    20,00 €

    *bis einschließlich 17 Jahre

    Einzel-Eintrittskarten können bei den Hausmeistern der Wilbrandschule erworben werden.
    Jahres- oder Halbjahreskarten erhalten Sie im Rathaus bei den Gemeindewerken, Frau Hartmann, Zimmer 109.

    Anfahrt