Feuerlöscher

    Der richtige Umgang mit Feuerlöschern.

    Falsch:

    Löschmittelstrahl niemals gegen die Windrichtung einsetzen.


     

    Richtig:
    Sondern stets mit Windrichtung vorne und unten beginnend Löschmittel in die Flammen einbringen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Falsch:
    Feuerlöscher nie probeweise betätigen! Löschmittelstrahl nicht wahllos in die Fammen richten.


    Richtig:
    Sondern nur soviel Löschmittel einsetzen, wie zur erfolgreichen Ablöschung erforderlich ist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Falsch:
    Bei Bränden größerer Ausdehnung niemals den Löschangriff mit einem Feuerlöschern votragen.


    Richtig:
    Sondern stehts mit großem Feuerlöschgerät bzw. mehreren Personen gleichzeitig den Löschangriff   vortragen!

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

     Falsch:
    Bei Flüssigkeitsbränden nicht mit schrafem Löschmittelstrahl in die Flüssigkeit halten.


    Richtig: 
    Sondern Löschmittel fächerförmig über die brennende Flüssigkeitsoberfläche ausbringen!

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Falsch: 
    Entsicherte Feuerlöscher niemals wieder an ihren Bestimmungsort bringen.


    Richtig:
    Sondern durch einen mit Originalersatzteilen ausgerüsteten Kundendienst überprüfen und wieder    einsatzbereit machen lassen.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Übersicht:
    Welches Löschmittel (Feuerlöscher) für welche Brandklasse.


    Info: Feuerlöscher

    Ein tragbarer Feuerlöscher ist ein tragbares Kleinlöschgerät mit einem Gesamtgewicht von maximal 20 Kilogramm. Er dient dem Ablöschen von Klein- und Entstehungsbränden.

    Die in einem Feuerlöscher verwendeten Löschmittel sind aufgrund ihrer Löschwirkung für bestimmte Arten von Bränden geeignet, die in Brandklassen eingeteilt sind.

    Die Brandklassen, für die ein Feuerlöscher geeignet ist, sind auf jedem Feuerlöscher angegeben und mit Piktogrammen abgebildet und durch die Buchstaben A, B, C, D und F abgekürzt.

    Brandklassen nach DIN EN 2
       Brandklasse A                                           Brände fester Stoffe, haupsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen z.B. Holz, Papier, Stroh, Textilien, Kohle, Autoreifen.
       Brandklasse B                                        Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen z.B. Benzin, Benzol, Öle, Lacke, Teer,       Alkohol, Stearin, Paraffin.
       Brandklasse C                                        Brände von Gasen z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, Acetylen, Erdgas, Stadtgas.     
       Brandklasse D    
    Brände von Metallen z.B. Aluminium, Magnesium, Lithium, Natrium, Kalium und deren Legierungen.
       Brandklasse F    
    Brände von Speiseölen und Speisefetten.     Pflanzliche und tierische Fette und Öle in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen und -geräten.