Einsatz Nr. 5118108 BRandeinsatz

    29.11.2018 - 16:07 Uhr, Herzebrock, Debusstraße

    Brandeinsatz

    Nachdem plötzlich der Strom im Verkaufsraum eines Geschäftes an der Debusstraße ausfiel, bemerkte der Geschäftsinhaber kurz danach Brandgeruch. Als direkt danach auch noch Qualm aus der Zwischendecke kam, alarmierte er sofort über Notruf die Feuerwehr. Auf Grund der Angaben die der Geschäftsinhaber über Notruf gemacht hatte, alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr in Gütersloh alle Löschzüge der Feuerwehr der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, die Drehleiter aus Rheda, das DRK Herzebrock-Clarholz, den Rettungsdienst Rheda-Wiedenbrück sowie die Polizei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte quoll bereits Qualm aus dem Dachbereich an der Aussenfassade. Als die Feuerwehr die Zwischendecke im Verkaufsraum öffnete, brannte es dort bereits heftig. Während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten begann, wurden die Bewohner in den oberhalb gelegenen Wohnungen durch die Polizei evakuiert. Um den Brand endgültig zu löschen, musste die Feuerwehr einen großen Bereich der Decke öffnen. Nach rund zwei Stunden war der Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand, Brandursache und Höhe des Schadens sind noch nicht bekannt.