Ortskern Herzebock, Bild: Christopher Große-Cossmann

    online Bürgerbeteiligung zu Ortsteil Herzebrock

    Machen Sie mit! Der Ortskern von Herzebrock soll aufgewertet werden. Daher stellt die Gemeinde, mit Unterstützung der Büros Tischmann Loh aus Rheda-Wiedenbrück und der DSK aus Bielefeld ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) auf. Dieses Konzept bietet die Gemeinde einen Handlungsrahmen für eine attraktive Gestaltung des Ortskerns innerhalb der nächsten zehn bis zwölf Jahre.

    Am 21. Mai fand dazu ein Beteiligungsworkshop statt für die interessierte Öffentlichkeit statt.

    Die Ergebnisse des Beteiligungsworkshops und die eingegangenen Anregungen werden auf der Internetseite www.ortskern-herzebrock.de veröffentlicht. Über eine interaktive Karte können Sie als Bürgerin und Bürger hier weitere Ideen einbringen.

    Denn das ISEK soll gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden. Folgende Themenfelder werden dabei insbesondere berücksichtigt: 

    • Baustruktur, Stadtbild und Denkmalschutz
    • Freiflächen- und Grünstruktur
    • Verkehr
    • Freizeit und Naherholung
    • Kultur und Bildung
    • Nutzungsstruktur und Leerstände
    • Innerstädtische Ökonomie und Einzelhandel

    Aus der Bestandsuntersuchung zu diesen Themen werden Ziele und Maßnahmen für die zukünftige Entwicklung des Ortskerns Herzebrock abgeleitet. Diese Maßnahmen sollen sowohl von der Gemeinde als auch von privaten Akteuren wie beispielsweise den Bürgern, Immobilieneigentümern, Vereinen und Institutionen umgesetzt werden. Zur Finanzierung der Maßnahmen sollen unter anderem Städtebaufördermittel eingesetzt werden, für deren Beantragung das ISEK die Grundlage darstellt.