Bis Ende Januar stehen die Energieberater zur Verfügung.

    kostengünstige Energieberatung

    Bis zu 75 Prozent der Energie, die in Privathaushalten verbraucht wird, muss für die Heizung aufgewendet werden. Viele Häuser wurden in Zeiten gebaut, als Energie billig und Energie sparen kein Thema war. Vor allem bei mehr als 20 Jahre alten Gebäuden gibt es meist große Einsparpotenziale, die ein neutraler Energieberater aufzeigen kann. Die Aktion „Thermografie plus Energieberatung“, die in Herzebrock-Clarholz in einer Gemeinschaftsaktion mit dem Kreis Gütersloh seit vielen Jahren durchgeführt wird, bietet dafür ein umfassendes, kostengünstiges Leistungspaket.

    Ab sofort bis zum 31. Januar 2019 können sich Interessenten aus Herzebrock-Clarholz bei dem beauftragten Energieberatungsbüro „die bauwerkstadt“ in Bielefeld für die Teilnahme an der Aktion anmelden, telefonisch unter der Nummer 0521-55772120 oder per E-Mail: .

    Durch Zuschüsse des Kreises Gütersloh und der Kreishandwerkerschaft halten sich die Kosten für die Teilnehmer der Aktion in Grenzen. Für die Thermografien plus einer dreißigminütigen Energieberatung im Rathaus zahlen die Bürger einen Eigenanteil von 126 Euro. Für die Thermografien plus einer anderthalbstündigen Energieberatung im Wohngebäude beläuft sich der Eigenanteil der Teilnehmer auf 159 Euro. Bei Anmeldung bis zum 5. Januar 2019 (Eingang bei der bauwerkstatt) wird ein Frühbucherrabatt von 25 Euro gewährt.

    Den Vertrag kann man auch von der Website www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh (Rubrik „Aktuell und Lokal“) herunterladen. Für Auskünfte steht außerdem in der Gemeindeverwaltung Herzebrock-Clarholz Uwe Schiewe unter der Telefonnummer 05245 / 444-199 gern zur Verfügung.