Obstbaumbestellung

    Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz stellt ihren Einwohnern bei einer Kostenbeteiligung von 10,- Euro einen Obstbaum  zur Verfügung.

    Die Formulare (siehe Kasten auf der rechten Seite) müssen bis spätestens Freitag, 26. Oktober 2018 ausgefüllt im Rathaus der Gemeinde Herzebrock-Clarholz vorliegen.

    Die bestellbaren Bäume können der Auflistung auf der rechten Seite entnommen werden.

      Folgende Punkte hat der Antragsteller zu beachten:

      1. Zur Bestellung von Obstbäumen sind nur Grundstückseigentümer der Gemeinde Herzebrock-Clarholz berechtigt.
      2. Der Grundstückseigentümer verpflichtet sich, die Pflanzung auf dem unten angegebenen Pflanzort in Herzebrock-Clarholz vorzunehmen.
      3. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf einen Obstbaum. Es können nur Bäume im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel ausgegeben werden.
      4. Es wird eine Kostenbeteiligung in Höhe von 10,- Euro erhoben. Der Baumpfahl und der Befestigungsstrick können zum Selbstkostenpreis von 3,- Euro erworben werden.
      5. Der/die Unterzeichner/in verpflichtet sich, den gepflanzten Baum zu pflegen und dauerhaft zu erhalten.
      6. Er / Sie erklärt sich damit einverstanden, daß ein Vertreter der Gemeindeverwaltung nach Voranmeldung die Pflanzung überprüft. Ein Anspruch auf Ersatz ausgefallener Bäume besteht nicht.
      7. Der Obstbaum muss unmittelbar nach Erhalt fachgerecht gepflanzt werden.
      8. Gegebenenfalls sind die Wurzeln mit einem Drahtkorb aus engmaschigem Kaninchendraht vor Wühlmäusen zu schützen und der Stamm mit einer Drahthose vor Wildverbiss durch Kaninchen und Rehwild. Auf Viehweiden sind massive Schutzmaßnahmen mit einem sogenannten „Dreibock“ erforderlich.
      9. Der Abstand zwischen dem Obstbaum und anderen Bäumen sollte 8 Meter nicht unterschreiten.
      10. Bei der Pflanzung sind die nach dem Nachbarschaftsrecht NRW gültigen Grenzabstände zum Nachbargrundstück einzuhalten (2 Meter).

      Die bestellten Bäume werden an den Bauhof der Gemeinde Herzebrock-Clarholz geliefert. Die Antragsteller werden im Anschluss schriftlich informiert und können ihren Baum am Bauhof abholen.

      Weitere Informationen gibt Gaby Höft mittwochs bis freitags unter der Telefonnummer 05245 / 444-199 oder per Email

      Datenschutz

      Die ins Antragsformular einzutragenden Daten geben Sie auf freiwilliger Grundlage preis. Die Daten werden von der Gemeinde Herzebrock-Clarholz nur für die Bestellung sowie die Abwicklung der Bestellung der Obstbäume genutzt.

      Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung der Gemeinde Herzebrock-Clarholz.