Erstmals bietet die Gemeinde zusammen mit der VHS Reckenberg-Ems eine Ausbildung für Gästeführer an.

    Gästeführerausbildung neu in Herzebrock-Clarholz

    Infoveranstaltung am 5. September in der Mediothek der von-Zumbusch-Gesamtschule

    Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz und die Volkshochschule (VHS) Reckenberg-Ems bieten zum kommenden Wintersemester eine umfangreiche Ausbildungsreihe für künftige Gästeführer an. Um dieses ganz neue Kursprogramm ausführlich vorzustellen, wird es am Mittwoch, 5. September eine kostenlose und unverbindliche Informationsveranstaltung geben. 

    Ab 18 Uhr erläutern die VHS-Fachbereichsleiterin für Politik, Gesellschaft und Umwelt, Claudia Kukulenz und der Gemeindearchivar Eckhard Möller in der Mediothek der von-Zumbusch-Gesamtschule Details der Gästeführerausbildung.

    Der Lehrgang, durchgeführt von einem interdisziplinär zusammengesetzten Dozenten- und Expertenteam startet Ende September und endet im Frühjahr 2019 mit einer Prüfung.

    Bürgermeister Marco Diethelm unterstützt das Projekt großzügig. So wird die Gemeinde jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer mit bestandener Abschlussprüfung die gesamten Kosten der Ausbildung in Höhe von rund 120 Euro erstatten, sofern sie oder er sich bereit erklärt, die ersten fünf Führungen ehrenamtlich durchzuführen.

    Hier finden Sie das genaue Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung bei der VHS Reckenberg-Ems.

    Informationen zur Gästeführerausbildung und den Anmeldeformalitäten gibt gern auch Helena Reimer von der VHS Reckenberg-Ems unter der Telefonnummer 05242 / 9030-115.