Grundsicherung

    Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten ältere und dauerhaft voll erwerbsgeminderte Menschen.

    Anspruch auf Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung haben Personen, die

    - die Altersgrenze (zur Zeit 65 Jahre und 5 Monate) erreicht haben

    oder

    - volljährig und dauerhaft voll erwerbsgemindert sind

    und

    - ihren Lebensunterhalt nicht durch eigenes Einkommen und Vermögen sicherstellen können und

    - ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben.

    Die Grundsicherung wird auf Antrag gewährt. Ob Sie die Voraussetzungen für die Berechtigung erfüllen, werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einzelfall prüfen.