Rathaus

    Gleichstellung

    In Nordrhein-Westfalen sind seit 1994 in allen Städten und Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte tätig. 

    Gleichstellungsstelle der Gemeinde

    Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde arbeitet als Interessenvertretung für die Verwirklichung der Chancengleichheit von Mann und Frau innerhalb und außerhalb der Gemeindeverwaltung. Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten in Herzebrock-Clarholz nimmt Jutta Duffe wahr.          

    Die Gleichstellungsstelle als erste Ansprechstation für Frauen in der Gemeinde

    Die Gleichstellungsbeauftragte bietet ihre Hilfe an, wenn Sie
    • allgemeine Informationen und Auskünfte zu frauenspezifischen Themen benötigen,
    • erste Hilfe bei persönlichen oder familiären Konflikten brauchen,
    • Unterstützung für die Durchsetzung Ihrer Rechte in Anspruch nehmen möchten,
    • sich über Benachteiligungen beschweren wollen,
    • Fragen als Berufsrückkehrerin haben,
    • als berufstätige Mutter Betreungsmöglichkeiten für Ihre Kleinkinder suchen,
    • an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten interessiert sind,
    • sich über eine Existenzgründung informieren wollen,
    • Kontakte zu Frauengruppen und -verbänden suchen,
    • Interesse an frauenpolitischen oder gleichstellungsrelevanten Vortragsveranstaltungen haben,
    • Interesse an Projekten für Mädchen und Jungen haben (z. B. Selbstbehauptungskurse).


    Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte und Gemeinden im Kreis Gütersloh haben mit pia online eine eigene Internetseite.

    http://www.pia-online.eu/