Verlängerung der Vorvermarktungsphase

    Das Ziel ist fast erreicht. Die Vorvermarktung geht in die Verlängerung bis zum 8. September.

    Bis zum Ende der Vorvermarktungsphase haben wir 1.750 unterzeichnete Verträge zum Bau des Glasfasernetzes in Herzebrock-Clarholz gewinnen können - das entspricht einer Quote von 46%.

    Vielen Dank allen, die das Projekt unterstützt haben! Wir sind fast am Ziel, haben es aber noch nicht ganz erreicht. Deshalb gehen wir bis nach den Sommerferien in die Verlängerung.

    Bis zum 8. September ist nochmal Gelegenheit, um mit den letzten 150 Verträgen zu den bekannten Konditionen die erforderliche Quote von 50 Prozent zu erreichen.

    1900 Haushalte in den Ortskernen von Herzebrock und Clarholz (Bauabschnitte 1 und 2) müssen mit einem unterschriebenen Vertrag Ihre Unterstützung zusichern, damit das Breitbandprojekt umgesetzt werden kann.


    Die Kundenberater der Netzgesellschaft sowie Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung stehen weiterhin für Fragen und zum Ausfüllen der Formulare zur Verfügung.

    Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.netzgesellschaft-herzebrock-clarholz.de.